Leistungen Rohstoffe

  • Stellungnahme zu Bundes- und Landesgesetzen
  • Vertretung der Firmenbelange gegenüber der Verwaltung, insbesondere Rohstoffsicherung
  • Verhandeln und Abschließen von Tarifverträgen
  • Gestalten der Rahmenbedingungen bei der Verwertung mineralischer Rohstoffe
  • Aushandeln von Rahmenverträgen für Transport- und Energieleistungen
  • Öffentlichkeitsarbeit für Sand und Kies aus Bayern
  • Kooperationen mit anderen Interessenvertretungen (z. B. Umweltorganisationen)

Rohstoffsicherung

  • Rohstoffsicherung im Rahmen der Landes- und Regionalplanung
  • Mitarbeit bei der Regionalplanung
  • Stellungnahmen zu Raumordnungsverfahren und im Rahmen der Bauleitplanung

Umwelt

  • Beratung und Unterstützung bei Fragen rund um das Thema Umwelt
  • Schnittstelle zum Landesbund für Vogelschutz (LBV)
  • Erarbeitung einer Vereinbarung und von praktischen Empfehlungen für gemeinsame Aktivitäten zur Sicherung und Förderung der biologischen Vielfalt in Gewinnungsstätten

Technik

  • Festlegung von Qualitätsmerkmalen in Leitfäden
  • Mitarbeit bei technischen Regelwerken
  • Schnittstelle zur Obersten Baubehörde im Staatsministerium des Innern zur Sicherung der Marktzugänge für den Einsatz der in Bayern produzierten Gesteinskörnungen im Straßenbau
  • Erarbeitung und Umsetzungen von bayerischen Sonderregelungen zur Berücksichtigung regionaler Besonderheiten in Bayern (z.B. Verwendung von Kalksteinsplitten im Brückenbau)
  • Enge Verzahnung und Mitarbeit in den technischen Ausschüssen auf Bundesebene (Arbeitsausschuss Anwendungstechnik und Normung, Arbeitskreis AKR)
  • Schaffung der normativen Voraussetzungen für gemeinsame Lieferungen an die Abnehmerindustrie (Behandlung von Liefergemeinschaften)
  • Kritische Begleitung und Kommentierung von verschärfenden bayerischen Sonderregelungen im Straßenbau (zusätzliche Anforderungen an Baustoffgemische für ungebundene Schichten im qualifizierten Straßenbau)

Betrieb

  • Beratung und Unterstützung bei Fragen zum Umwelt- und Emissionsschutz
  • Praktikable Umsetzungsvorschläge für die neuen europäischen Regelungen zum Umgang mit quarzfeinstaubhaltigen Gesteinsprodukten
  • Hilfestellungen zur Bewertung von Gesteinskörungsprodukten im Hinblick auf Quarzfeinstaub und Asbestemissionen
  • Schnittstelle zur Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie BGRCI
  • Hilfestellung für die Folgenutzung von Gewinnungsstätten (Rekultivierung, Renaturierung)
  • Betreuung bei Fragen zum Arbeitsschutz

Lobbyarbeit

  • Initiator von „Straßen in Bayern – eine Initiative für mehr Lebensqualität“, darin werden Kernforderungen für eine ausreichende und langfristig stetige Investitionsquote für den bayerischen Straßenbau erhoben

Mitgliederinformation / Netzwerk /Aus- und Weiterbildung

  • Aktives Mitwirken beim Erfahrungsaustausch in Arbeitsausschüssen
  • Ausbau einer Plattform zum Wissenstransfer, Profitieren vom Wissen anderer Mitglieder, Netzwerke knüpfen und bedienen
  • Unterstützen des betrieblichen Marketings
  • Kostenfreies Bereitstellen von webbasierten Geoinformationsdiensten (www.GisInfoService.de)
  • Studienreisen und Jugendseminare